Die größten Mythen über Cloud-ERP-Systeme

Veröffentlicht: 25.11.22WMS
We debunk the biggest myths about cloud ERP systems!

Cloud Enterprise Resource Planning (ERP)-Systeme werden aufgrund ihrer Flexibilität, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz bei Unternehmen jeder Größe immer beliebter. Es gibt jedoch immer noch einige Missverständnisse in Bezug auf Cloud-ERP-Systeme, die einige Unternehmen daran hindern, diese Technologie einzusetzen. In diesem Artikel entlarven wir die größten Mythen über Cloud-ERP-Systeme.

Mythos #1: Cloud-ERP-Systeme sind weniger sicher als On-Premise-Systeme Eine der größten Bedenken im Zusammenhang mit Cloud-ERP-Systemen ist ihre Sicherheit. Cloud-ERP-Systeme sind jedoch tatsächlich sicherer als On-Premise-Systeme. Cloud-ERP-Anbieter verwenden die neuesten Sicherheitstechnologien wie Verschlüsselung, Firewalls und Intrusion-Detection-Systeme, um die Daten ihrer Kunden zu schützen. Darüber hinaus verfügen Cloud-ERP-Anbieter über dedizierte Sicherheitsteams, die ihre Sicherheitsprotokolle kontinuierlich überwachen und aktualisieren, um den neuesten Bedrohungen immer einen Schritt voraus zu sein.

Mythos #2: Cloud-ERP-Systeme sind teuer Einige Unternehmen glauben, dass Cloud-ERP-Systeme teurer sind als On-Premise-Systeme. Dies ist jedoch nicht unbedingt wahr. Auch wenn die Anschaffungskosten von Cloud-ERP-Systemen höher sein können als bei On-Premise-Systemen, bieten sie langfristig mehrere kostensparende Vorteile. Beispielsweise erfordern Cloud-ERP-Systeme weniger IT-Infrastruktur, wodurch die Hardware- und Wartungskosten gesenkt werden. Darüber hinaus sind Cloud-ERP-Systeme hochgradig skalierbar, sodass Unternehmen nur für die Ressourcen bezahlen müssen, die sie benötigen, und Ressourcen einfach hinzufügen oder entfernen können, wenn sich ihre Anforderungen ändern.

Mythos #3: Cloud-ERP-Systeme sind weniger anpassbar als On-Premise-Systeme Ein weiterer verbreiteter Mythos über Cloud-ERP-Systeme ist, dass sie weniger anpassbar sind als On-Premise-Systeme. Cloud-ERP-Systeme bieten jedoch ein hohes Maß an Anpassungsmöglichkeiten, sodass Unternehmen ihre Systeme an ihre spezifischen Bedürfnisse anpassen können. Cloud-ERP-Systeme bieten auch eine größere Flexibilität als On-Premise-Systeme und erleichtern Unternehmen die Anpassung an sich ändernde Marktbedingungen und Geschäftsanforderungen.

Myth #4: Cloud-ERP-Systeme erfordern erhebliches IT-Know-how für die Verwaltung Einige Unternehmen glauben, dass Cloud-ERP-Systeme erhebliches IT-Know-how für die Verwaltung erfordern. Cloud-ERP-Systeme sind jedoch benutzerfreundlich und intuitiv gestaltet, und viele Anbieter bieten umfangreiche Schulungen und Unterstützung, um Unternehmen den Einstieg zu erleichtern. Darüber hinaus werden Cloud-ERP-Systeme häufig vom Anbieter verwaltet, sodass sich Unternehmen auf andere Bereiche ihrer Geschäftstätigkeit konzentrieren können.

Zusammenfassend bieten Cloud-ERP-Systeme Unternehmen mehrere Vorteile, darunter verbesserte Sicherheit, Kosteneinsparungen, Anpassung und einfache Verwaltung. Durch die Entlarvung dieser verbreiteten Mythen können Unternehmen fundierte Entscheidungen über die Einführung von Cloud-ERP-Systemen treffen und die Vorteile nutzen, die sie bieten.

Folge uns auf Facebook und überprüfen Sie unsere ERP System.

Author Avatar Damian Janicki

Customer Success Manager. Ein Experte mit langjähriger Erfahrung im Kundenservice. Firmao hat keine Geheimnisse vor ihm. Dank der kontinuierlichen Arbeit mit Kunden weiß er genau, mit welchen Problemen Unternehmen ohne die richtige Software konfrontiert sind.

Vergiss nicht, diesen Artikel zu teilen!
FacebookTwitterMessengerLinkedIn

In Verbindung stehende Artikel

Führen Sie Ihr Geschäft erfolgreich mit Firmao