Mangelnde Produktverfügbarkeit – wie kann man damit den Umsatz steigern?

Veröffentlicht: 09.03.23Marketing
Use the lack of product availability to increase sales

Die Produktverfügbarkeit ist eine entscheidende Komponente jedes erfolgreichen E-Commerce-Geschäfts. Doch selbst bei den am besten verwalteten Beständen können aufgrund unvorhergesehener Umstände wie Unterbrechungen der Lieferkette oder unerwartete Nachfrage Engpässe auftreten. Während Produktengpässe für Kunden frustrierend sein können, bieten sie Unternehmen auch die Möglichkeit, den Umsatz zu steigern. In diesem Artikel untersuchen wir, wie Unternehmen die mangelnde Produktverfügbarkeit zu ihrem Vorteil nutzen und den Umsatz steigern können.

1. Vorfreude aufbauen

Wenn ein Produkt nicht vorrätig ist, können Unternehmen dies als Gelegenheit nutzen, um eine Vorfreude darauf aufzubauen, wann es wieder verfügbar ist. Durch die Bewerbung des Produkts über soziale Medien, E-Mail-Marketing oder andere Kanäle können Unternehmen Begeisterung und Aufregung bei den Kunden erzeugen und die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sie einen Kauf tätigen, wenn das Produkt wieder auf Lager ist.

2. Bieten Sie Vorbestellungen an

Eine weitere Möglichkeit, Produktengpässe zu nutzen, besteht darin, Vorbestellungen für das Produkt anzubieten. Indem Kunden das Produkt vorbestellen können, können Unternehmen Verkäufe erzielen, bevor das Produkt überhaupt verfügbar ist, wodurch das Risiko von Umsatzverlusten aufgrund mangelnder Verfügbarkeit verringert wird.

3. Produkte bündeln

Wenn ein Produkt nicht vorrätig ist, können Unternehmen andere Produkte mit dem nicht verfügbaren Artikel bündeln, um ein neues Angebot zu erstellen. Wenn beispielsweise ein beliebter Schuhstil nicht vorrätig ist, könnte ein Unternehmen andere Schuhe in einem ähnlichen Stil bündeln oder einen Rabatt auf entsprechende Accessoires anbieten. Diese Strategie kann Unternehmen dabei helfen, die Verkaufsdynamik aufrechtzuerhalten, während sie darauf warten, dass das nicht verfügbare Produkt wieder verfügbar wird.

4. Bieten Sie Alternativen an

Wenn ein Produkt nicht vorrätig ist, können Unternehmen den Kunden Alternativen anbieten. Indem sie ähnliche Produkte vorschlagen oder Rabatte auf verwandte Artikel anbieten, können Unternehmen Kunden helfen, das zu finden, was sie brauchen, und gleichzeitig die Verkaufsdynamik aufrechterhalten.

5. Verbessern Sie die Kommunikation

Wenn ein Produkt nicht vorrätig ist, ist es für Unternehmen wichtig, klar und transparent mit den Kunden zu kommunizieren. Durch die Bereitstellung von Updates zur Produktverfügbarkeit und voraussichtlichen Wiederauffüllungsterminen können Unternehmen Vertrauen aufbauen und die Kundentreue bewahren.

Abschluss

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die mangelnde Produktverfügbarkeit eine Gelegenheit für Unternehmen sein kann, den Umsatz zu steigern und die Kundenbindung aufzubauen. Indem Unternehmen Vorfreude aufbauen, Vorbestellungen anbieten, Produkte bündeln, Alternativen anbieten und die Kommunikation verbessern, können Unternehmen Produktknappheit in ein positives Kundenerlebnis verwandeln. Mit einem strategischen und kundenorientierten Ansatz zur Produktverfügbarkeit können Unternehmen die Verkaufsdynamik aufrechterhalten und im E-Commerce erfolgreich sein.

Schauen Sie sich unsere an CRM System, das Ihnen hilft, Ihr Marketing zu verbessern.
Folgen Sie unserer Facebook für mehr Informationen.

Author Avatar Damian Janicki

Customer Success Manager. Ein Experte mit langjähriger Erfahrung im Kundenservice. Firmao hat keine Geheimnisse vor ihm. Dank der kontinuierlichen Arbeit mit Kunden weiß er genau, mit welchen Problemen Unternehmen ohne die richtige Software konfrontiert sind.

Vergiss nicht, diesen Artikel zu teilen!
FacebookTwitterMessengerLinkedIn

In Verbindung stehende Artikel

Führen Sie Ihr Geschäft erfolgreich mit Firmao