Wie berechnet man den NPS?

Veröffentlicht: 06.02.23Marketing
How to calculate NPS?

Der Net Promoter Score (NPS) ist eine weit verbreitete Kennzahl zur Messung der Kundenzufriedenheit und -loyalität. Die Berechnung basiert auf den Antworten auf eine einzelne Frage: „Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie unser Produkt/unseren Service einem Freund oder Kollegen weiterempfehlen?“ In diesem Artikel besprechen wir, wie der NPS berechnet wird.

Schritt 1: Stellen Sie die NPS-Frage

Um den NPS zu berechnen, müssen Sie Ihren Kunden die NPS-Frage stellen. Die Frage wird normalerweise auf einer Skala von 0 bis 10 gestellt, wobei 0 „überhaupt nicht wahrscheinlich“ und 10 „äußerst wahrscheinlich“ bedeutet. Sie können die Frage über eine Umfrage oder ein Feedback-Formular oder während einer Interaktion mit Ihrem Kunden stellen.

Schritt 2: Antworten kategorisieren

Nachdem Sie die Antworten gesammelt haben, müssen Sie sie in drei Gruppen einteilen:

  • Promoter: Kunden, die mit einer Punktzahl von 9 oder 10 geantwortet haben. Diese Kunden sind wahrscheinlich loyal und begeistert von Ihrem Produkt/Ihrer Dienstleistung und empfehlen es eher anderen.
  • Passiv: Kunden, die mit einer Punktzahl von 7 oder 8 geantwortet haben. Diese Kunden stehen Ihrem Produkt/Ihrer Dienstleistung neutral gegenüber und können es anderen empfehlen oder auch nicht.
  • Kritiker: Kunden, die mit einer Punktzahl von 0–6 geantwortet haben. Diese Kunden sind mit Ihrem Produkt/Ihrer Dienstleistung unzufrieden und werden es wahrscheinlich nicht weiterempfehlen.

Schritt 3: NPS berechnen

Um den NPS zu berechnen, subtrahieren Sie den Prozentsatz der Kritiker vom Prozentsatz der Befürworter. Die Formel lautet:

NPS = %-Promotoren – %-Kritiker

Wenn beispielsweise 50% Ihrer Kunden Promoter und 20% Kritiker sind, beträgt Ihr NPS 30 (50-20).

Schritt 4: Ergebnisse interpretieren

Die NPS-Skala reicht von -100 bis +100. Ein positiver NPS bedeutet, dass mehr Kunden Befürworter als Kritiker sind, während ein negativer NPS das Gegenteil anzeigt. Ein NPS von 0 bedeutet, dass es gleich viele Befürworter und Kritiker gibt.

Ein hoher NPS zeigt an, dass Ihre Kunden mit Ihrem Produkt/Ihrer Dienstleistung sehr zufrieden sind und es wahrscheinlich weiterempfehlen. Ein niedriger NPS weist darauf hin, dass es Probleme mit Ihrem Produkt/Ihrer Dienstleistung gibt, die behoben werden müssen, um die Kundenzufriedenheit und -treue zu verbessern.

Abschluss

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Berechnung des NPS eine einfache und effektive Methode zur Messung der Kundenzufriedenheit und -loyalität ist. Indem Sie die NPS-Frage stellen, Antworten kategorisieren, den NPS berechnen und die Ergebnisse interpretieren, können Sie wertvolle Erkenntnisse darüber gewinnen, wie Ihre Kunden Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung wahrnehmen und Maßnahmen ergreifen, um die Kundenzufriedenheit und -treue zu verbessern.

Schauen Sie sich unsere an CRM System, das Ihnen hilft, Ihr Marketing zu verbessern.
Folgen Sie unserer Facebook für mehr Informationen.

Author Avatar Rafał Namieciński

CEO. Gibt die Richtung der Entwicklung von Firmao vor. Unter seiner Führung hat sich Firmao CRM zu einem der führenden CRM-Systeme in Polen entwickelt. In seinem Blog teilt er seine Gedanken zu den neuesten CRM-Branchentrends und gibt Tipps zur Implementierung und Verwendung von CRM-Systemen.

Vergiss nicht, diesen Artikel zu teilen!
FacebookTwitterMessengerLinkedIn

In Verbindung stehende Artikel

Führen Sie Ihr Geschäft erfolgreich mit Firmao