Recruiting in Zeiten von Pandemien – wie geht das?

Veröffentlicht: 16.12.21Management

Die COVID-19-Pandemie hat die Arbeitsweise von Unternehmen drastisch verändert, einschließlich der Art und Weise, wie sie neue Mitarbeiter rekrutieren. Angesichts der geltenden Maßnahmen zur sozialen Distanzierung und der Tatsache, dass viele Menschen aus der Ferne arbeiten, ist die Personalbeschaffung zu einer einzigartigen Herausforderung geworden. Dennoch gibt es Möglichkeiten, auch während der Pandemie erfolgreich neue Mitarbeiter zu rekrutieren. In diesem Artikel werden wir diskutieren, wie man im Zeitalter der Pandemien rekrutiert.

Verwenden Sie virtuelle Rekrutierungsmethoden

Virtuelle Rekrutierungsmethoden wie Video-Interviews und virtuelle Jobmessen werden während der Pandemie immer beliebter. Diese Methoden ermöglichen es Personalvermittlern, Vorstellungsgespräche zu führen und mit potenziellen Kandidaten aus der Ferne zu interagieren. Videointerviews können über verschiedene Plattformen wie Skype, Zoom oder Google Meet durchgeführt werden. Virtuelle Jobmessen sind auch eine großartige Möglichkeit, mit potenziellen Kandidaten in Kontakt zu treten und Ihre Unternehmenskultur zu präsentieren.

Seien Sie transparent in Bezug auf die Reaktion Ihres Unternehmens auf die Pandemie

Potenzielle Kandidaten haben möglicherweise Bedenken hinsichtlich der Auswirkungen der Pandemie auf ihre Stellensuche, z. B. die Sicherheit der Arbeit in einem Büro oder die Stabilität eines Unternehmens während der Pandemie. Um diese Bedenken auszuräumen, sollten Sie die Reaktion Ihres Unternehmens auf die Pandemie transparent darstellen. Teilen Sie Informationen über alle bestehenden Sicherheitsprotokolle, wie z. B. soziale Distanzierungsmaßnahmen, sowie über alle Pläne zur finanziellen Stabilität, die Ihr Unternehmen möglicherweise hat.

Heben Sie Möglichkeiten für Remote-Arbeit hervor

Viele Kandidaten bevorzugen während der Pandemie aufgrund von Sicherheitsbedenken oder persönlichen Vorlieben möglicherweise Remote-Arbeitsmöglichkeiten. Heben Sie alle Möglichkeiten für Remote-Arbeit hervor, die Ihr Unternehmen möglicherweise hat, und machen Sie sich klar, was Remote-Arbeit mit sich bringt. Dies kann Informationen über Kommunikations- und Zusammenarbeitstools, Arbeitszeiten und andere relevante Richtlinien umfassen.

Nutzen Sie Social Media und Online-Jobbörsen

Soziale Medien und Online-Jobbörsen können während der Pandemie effektive Tools für die Rekrutierung sein. Veröffentlichen Sie Stellenangebote auf beliebten Jobbörsen und teilen Sie sie auf den Social-Media-Kanälen Ihres Unternehmens. Ermutigen Sie aktuelle Mitarbeiter, Stellenangebote auf ihren persönlichen Social-Media-Konten zu teilen, um die Sichtbarkeit zu erhöhen.

Sorgen Sie für eine positive Candidate Experience

Auch während einer Pandemie ist es wichtig, eine positive Candidate Experience zu bieten. Dazu gehören zeitnahe Kommunikation, Transparenz über den Rekrutierungsprozess und ein respektvoller und höflicher Umgang mit Kandidaten. Stellen Sie sicher, dass Sie den Kandidaten Feedback geben, auch wenn sie nicht für die Stelle ausgewählt werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Rekrutierung während der Pandemie einzigartige Herausforderungen darstellt, aber es gibt immer noch Möglichkeiten, erfolgreich neue Mitarbeiter zu finden und einzustellen. Der Einsatz virtueller Rekrutierungsmethoden, die transparente Darstellung der Reaktion Ihres Unternehmens auf die Pandemie, die Betonung von Remote-Arbeitsmöglichkeiten, die Nutzung sozialer Medien und Online-Jobbörsen und die Bereitstellung einer positiven Kandidatenerfahrung sind allesamt wirksame Strategien für die Rekrutierung während der Pandemie. Indem Sie sich an diese Herausforderungen anpassen und bei der Personalbeschaffung kreativ vorgehen, kann Ihr Unternehmen in diesen unsicheren Zeiten weiterhin erfolgreich sein.

Author Avatar Sebastian Czubak

Chief Operating Officer. Verantwortlich für die Überwachung aller Aspekte der operativen Aktivitäten des Unternehmens. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in der CRM-Softwarebranche und leitet erfolgreich Teams in den Bereichen Produktentwicklung, Marketing, Vertrieb und Kundendienst. Er ist dafür verantwortlich, das Wissen und die Bekanntheit von Firmao bei den Kunden zu steigern.

Vergiss nicht, diesen Artikel zu teilen!
FacebookTwitterMessengerLinkedIn

In Verbindung stehende Artikel

Führen Sie Ihr Geschäft erfolgreich mit Firmao